+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Aufenthalt der Tochter ... in der Steuererklärung wie angeben?

  1. #1
    Seltener Besucher
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    11

    Aufenthalt der Tochter ... in der Steuererklärung wie angeben?

    Guten Tag zusammen,
    sitze gerade an der Steuererklärung. Ganz am Anfang werden ja die Kinder erfasst. Nun ist unsere älteste Tochter zum Studium ausgezogen, allerdings mit ihrem ersten Wohnsitz weiter bei uns gemeldet. Soll/muss ich dann die Zeiten, in denen sie sich noch bei uns bzw. dann schon im Studium anderswo aufgehalten hat, angeben? Wofür wäre das ggfl. wichtig?
    Danke.

  2. #2
    Foren-Dauerbesucher
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    144
    Auf Seite 2 der Anlage Kind sollte die auswärtige Unterkunft angegeben werden, denn wenn das Kind über 18 ist und keine o. geringe Einkünfte u. Bezüge hat, haben sie Anspruch auf einen Ausbildungs-FB v. 924,- p.a. Also auch die EK u. Bezüge des Kindes angeben. Auch nicht vergessen anzugeben, wenn das Kind eine eigene (ggf. studentische) KV hat.

  3. #3
    Seltener Besucher
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    11

    Re

    Sicher eine blöde Frage, aber was heißt EK? Die Tochter studiert im Ausland und zählt dafür auch Krankenvers.beiträge. Kann ich die also auch angeben? Muss ich diesen FB (Förderbeitrag??) irgendwie extra beantragen oder geht das automatisch?
    Herzlichen Dank für Geduld und Rat.

  4. #4
    Foren-Dauerbesucher
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    144
    EK=Einkommen
    FB=Freibetrag

    Den Freibetrag beantragt man mit dem Eintrag der auswärtigen Unterbringung und eben der Angabe der Einkünfte u. Bezüge. Die KV ist ebenfalls in der Anlage Kind anzugeben, sie zählt als Sonderausgabe bei den Eltern und mindert praktisch das zu verst. Einkommen.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •