+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: JA - Ist-Versteuerung (*edit* SKL 04)

  1. #1
    Seltener Besucher
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    6

    JA - Ist-Versteuerung (*edit* SKL 04)

    Hallo, zusammen.

    Der Mandant macht eine Einnahmen/Überschussrechnung.

    Ein Kunde hat zu viel Geld überwiesen. Und soweit ich es weiß, ist die BMG alles was der Leistungsempfänger aufwendet....so dass auch die USt abgeführt wurde. Da der Kunde ein Stammkunde ist, wurde vereinbart den mehr bezahlten Betrag zu verrechnen. Dies wurde dann auch getan. Die USt wurde dann auch in dem Monat abgeführt. Nun überlege ich, wie ich es verbuchen soll.

    Vielleicht auf 3272 (Erhaltene, versteuerte Anzahlungen 19% USt (Verbindlichkeiten)) und dann bei der Verrechnung den Betrag auf 4400 Umsatzerlöse 19% oder auf 4000 Umsatzerlöse o. steuer?

    Vielen Dank!!
    Geändert von Catja (12.08.2012 um 07:04 Uhr) Grund: Klarname entfernt; NUTZUNGSBEDINGUNGEN beachten

  2. #2
    Foren-Dauerbesucher
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von SuperGo Beitrag anzeigen
    ist die BMG alles was der Leistungsempfänger aufwendet....
    Gegenfrage: Wie hoch ist die BMG bei einer Überzahlung?

  3. #3
    Seltener Besucher
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    6
    Einmal wurden 130,xx € zu viel bezahlt und einmal über 4000,00 €. Die USt wurde schon abgeführt.

    Wie verbucht man das jetzt bei *Softwarehaus editiert* gleich alles auf 4400? Und das dann einfach so verrechnen oder lieber auf ein anderes Kto. und es dann bei Fälligkeit über 4400 verbuchen?


    ______

    Anm. by Mod:


    Lesen und Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen! Danke.

    Catja
    Geändert von Catja (12.08.2012 um 09:58 Uhr) Grund: s.o.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •