+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Schulpflicht

  1. #1
    Häufiger anwesend
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    30

    Schulpflicht

    Mein 12jähriger Sohn sitzt derzeit seit 10 Tagen unbeschult daheim.
    Er wurde von einem Tag auf den anderen aus der stat. Jugendhilfeeinrichtung (§35 a, Gefährdung der Teilhabe) entlassen.
    Das ist bereits das zweite Mal, dass er nicht beschult wird. Zum Ende 2011 war er schon einmal 14 Tage suspendiert. Danach trafen wir die Entscheidung zu stat. Erziehungshilfe und haben bei der Wahl der Einrichtung komplett danebengegriffen.

    Die Situation ist, dass das JA eine neue Einrichtung sucht und ich nicht weiß, wie lange das dauern wird.
    Keine Schule vor Ort will ihn haben.
    Bei der Erziehungshilfeschule 40 km entfernt dürfen wir nächste Woche "vorsprechen". Ein Verfahren auf sonderpäd. Förderbedarf wurde in der letzte Schule gestellt, ist aber nicht beendet.

    Was haben wir für Rechte?

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von Anagrom Ataf
    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    23.529
    Welche Rechte erwarten Sie denn? Das Jugendamt ist doch auf der Suche und eine Möglichkeit soll in Kürze geklärt werden. Die Hintergründe sind hier ja nicht bekannt, aber man kann wohl vermuten, dass die Situation und die ablehnende Haltung der Einrichtungen Gründe hat und da wird man auch mit der Suche nach Rechten nicht weit kommen, sondern sollte abwarten, dass sich eine geeignete Einrichtung findet.
    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •