--------------------------------------------------------------------------------

Rechtsprechung und Gesetzgeber machen es Forenbetreibern nicht gerade leicht. Wir müssen daher auf der Einhaltung einiger Grundregeln bestehen:

Klarnamen, Adressen, Telefonnummern etc. sind unerwünscht. Ersetzen Sie bitte bspw. e b a y oder ricardo durch Online-Versteigerungshaus, Te lekom oder Ar cor durch Tele kommunikationsunternehmen etc.

alle Links, insbesondere "deep links" außerhalb von Jurathek sind unerwünscht.
Dies gilt auch für Links und Verweise, die nicht anklickbar sind.
Wir haben nicht die Zeit, Links jeweils auf ihre Unbedenklichkeit zu überprüfen.
Ausnahmen gelten nur für offizielle Seiten des Bundes, der Länder und Kommunen

Dass man sich einmal über einen Beitrag ärgert, ist normal. Gegen sachliche Erwiderungen ist nichts einzuwenden, Beleidigende und herabwürdigende Äußerungen werden nicht geduldet.

Diskussionsbeiträge sind grundsätzlich nur in eines der Foren zu schreiben.

Werbung für sich selbst, für Andere oder Verkaufsofferten - egal ob im Forum, per PN oder Mail - sind unerwünscht.

Für Usernamen, Avatare und Signaturen gilt zudem:

Sowohl bei der Wahl Ihres Avatares als auch bei der Wahl Ihres Usernamens sind bestehende Rechte andere zu beachten. Hierbei sind insbesondere Urheberrechte, Namensrechte und Markenrechte einzuhalten.
Es ist grundsätzlich unerwünscht, statt eines beliebigen User-Namens Hinweise auf die eigene berufliche Tätigkeit zu verwenden. (Steuerberater, Steuerfachmann, Anwalt, Rechtsanwalt, Detektiv etc.) Ausnahmen lassen wir ausschließlich bei unseren Moderatoren zu und auch nur insoweit, als uns die jeweilige berufliche Qualifikation nachgewiesen wurde.
Zitate in Signaturen sind unbedenklich, wenn Ihr Foren-Beitrag länger ist als das Zitat; sofern das Zitat nicht selbst schon urheberrechtsfrei ist.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Signatur maximal 2 Zeilen in normaler Größe betragen darf; bei kleiner Schrift 3 Zeilen. (Zeilenzahlen inklusive Leerzeilen und Smiliezeilen) Größere Grafiken in Signaturen sind unerwünscht.
Ein Verstoß gegen diese Regeln kann zur völligen oder teilweisen Löschung des Beitrags, im Wiederholungsfall zum Ausschluss des Users führen.


Folgende Sanktionen gelten für alle Verstöße:

Es gibt eine gelbe Karte, die 3 Monate Gültigkeit besitzt
die zweite Gelbe Karte verlängert die Gültigkeit wieder um 3 Monate
nach der 2. Gelben Karte folgt eine Rote, die mit einer Sperre von 1 Monat verbunden ist
nach dem Ende der Sperre erfolgen für den betreffenden User keine weiteren Warnungen mehr, sondern bei weiteren Verstößen der sofortige dauerhafte Ausschluss aus der Jurathek
In krassen Fällen der Störung des Forums behalten wir uns eine sofortige temporäre Sperrung oder die komplette Löschung des Users vor.


PN-Funktion: Leider hatten wir immer wieder durch Missbrauch der PN-Funktion (private Nachrichten verschicken) massiven Ärger. Unter anderem nutzten Betrüger die Funktion dazu, arglose Teilnehmer um erhebliche Geldbeträge zu erleichtern. Um Missbrauch zu vermeiden, ist die pn-Funktion für neue Teilnehmer generell gesperrt. Wenn wir den Eindruck haben, dass neue Teilnehmer mehr als vorübergehendes Interesse für das Forum zeigen, schalten wir die Funktion später frei. Ob der einzelne Teilnehmer von dieser Möglichkeit Gebrauch macht, bleibt ihm selbst überlassen. Nach der generellen Freischaltung muss der Teilnehmer den Empfang von pns ggf. selbst noch in seinem Kontrollzentrum freischalten.
__________________
Michael Hettenbach
- Rechtsanwalt -
http://www.jurathek.de/~kanzlei